„Wir haben es satt“-Demo am 18.01.2020 in Berlin

Auch in diesem Jahr wird von Bündnis 90/Die Grünen ein Bus für die Demo „Wir haben es satt“ in Berlin organisiert.
2020 stehen wichtige Entscheidungen für die Landwirtschaft und für das Klima an:
Bei der EU-Agrarreform entscheidet sich, ob mit den Milliarden-Subventionen die Agrarwende gestemmt und das Insektensterben gestoppt werden kann.
Mit einem Veto gegen das Mercosur-Freihandelsabkommen kann Deutschland mithelfen, die Feuer am Amazonas einzudämmen.
Und für echten Klimaschutz müssen wir die Bundesregierung auch 2020 weiter unter Druck setzen.
Weil die Politik blockiert, rennt uns die Zeit weg.
Bei der 10. Wir haben es satt!-Demo am 18. Januar 2020 fordern wir auf der Straße:
Agrarwende anpacken, Klima schützen – Macht endlich eine Politik, die uns eine Zukunft gibt!

Hier die Abfahrtzeiten an den jeweiligen Haltestellen:

  • 05.30 Uhr ab Barnstorf, Hotel Roshop
  • 05.45 Uhr ab Twistringen, Combi
  • 05.55 Uhr ab Bassum, Mc Donald / BBM
  • 06.00 Uhr ab Bramstedt, Biohof Steding
  • 06.05 Uhr ab Syke, Bahnhof
  • 06.20 Uhr ab Bruchhausen-Vilsen, Gasthaus Dillertal
  • 06.30 Uhr ab Asendorf, Friedhof an der B 6
  • 06.40 Uhr ab Wietzen, gegenüber der Tankstelle B 6
  • 07.00 Uhr ab Nienburg, Bahnhof

Anmeldungen für den Bus unter: s.holste-hagen@web.de

Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 25,00 Euro u. für Schüler 15,00 Euro.

Verwandte Artikel